Liteway

1

Leicht, ultraleicht Liteway Equipment. Die ukrainische Firma hat sich mit Leib und Seele der Entwicklung wirklich ultraleichter Produkte verschrieben. Das „Ultraleicht“ anderer ist ihnen noch zu schwer.

Wer ist Liteway?

Was macht ein Outdoor-Enthusiast, dem die erhältliche Ausrüstung, und vor allem das Gewicht derer, nicht gefällt? Er stellt seine eigene her. Und irgendwann gründet er vielleicht eine Firma. So auch der Ukrainer Evgen Mezentsev. Ihm war das als „ultralight“ bezeichnete Gear anderer Marken bei weitem nicht ultraleicht genug. Heute gehört das von ihm gegründete Unternehmen Liteway zu den echten Geheimtipps der UL-Szene. Mühelos halten seine Rucksäcke, Zelte und Tarps mit den großen Marktbestimmern mit. Und nicht selten übertreffen sie diese in puncto Design, Komfort und vor allem Gewicht.

Ziel und Philosophie

Der Name ist Programm: Ein leichter Weg soll gefunden werden. In jeder Hinsicht und auf jede Art und Weise. Minimalistisches Design geht Hand in Hand mit einem geringen Eigengewicht und extrem flexiblen Einsatz- und Anpassungsmöglichkeiten. Diese drei Punkte, Einfachheit, Leichtigkeit und Flexibilität sind die Basis, auf der die Marke gegründet wurde und bis heute basiert.

Liteway erstellt leichteste und praktische Lösungen für alle, die buchstäblich unbeschwert auf Tour gehen und die Wanderwege der Welt unsicher machen wollen.

Leichtestes Design ohne Schnickschnack

Gutes Design ist praktisch, ohne überladen zu sein. Das gilt gerade für ultraleichte Ausrüstung noch mehr als für andere Bereiche. Der ukrainische Hersteller nimmt diesen Leitsatz sehr ernst. Die Produkte sind durchdacht und intelligent gestaltet, verzichten auf unnötigen Schnickschnack, ohne dass Komfort und Sicherheit verloren gehen und passen sich dem Nutzer an. Jedes technische Feature hat einen Nutzen, jedes Add-on seinen Zweck. Dazu kommt die Wahl hochwertigster, leichter Hightech-Materialien.

Vor allem die Reduzierung auf das Notwendigste zeichnet das Unternehmen aus. Auf Gestänge (und die dazugehörigen Gestängekanäle) wird verzichtet. Aufgebaut werden Zelte und Tarps mit den Trekkingstöcken, die die meisten ohnehin dabei haben. Alternativ werden einfach Äste oder Bäume zum Aufspannen zweckentfremdet.

Die Designphilosophie zieht sich durch die gesamte Produktpalette. Der Schlafsack lässt sich so zum Beispiel im Handumdrehen in Quilt, Poncho oder Decke verwandeln. Die Rucksäcke lassen sich mit wenigen Griffen im Volumen regulieren, sodass deine Ausrüstung immer gut fixiert ist; bestimmte Features, wie ein Brustgurt sind abnehmbar. Auf Rahmen wird, wie bei UL-Rucksäcken üblich, ohnehin verzichtet. Hier hat ja ohnehin jeder Wanderer seine eigene Packtechnik.

Blick in den Katalog

Rucksack: Liteway Elementum Pack

492 Gramm ¦ 48 Liter ¦ bis 12 Kilogramm

  • rahmenloser Ultraleichtrucksack mit allen klassischen UL-Features
  • Hauptfach mit Rolltop-Verschluss und sieben zusätzliche Taschen
  • Kompressionsschnüre an den Seiten und am Boden, Loops an der Rückseite, Mini-Karabiner in Seiten- und Hüfttaschen
  • lässt sich mit Trinksystemen verwenden (Halterung und Schlauchports)

Tarp Liteway Biggie Tarp

378 Gramm ¦ 295 x 294 Zentimeter

  • Tarp für Trekking Touren mit bis zu 3 Personen im Catenary Cut (keine Probleme mit Falten im Vergleich zu viereckigen Tarps)
  • einfacher Regenschutz, Selter oder in Kombination mit Mesh-Innenzelt
  • 16 Abspannpunkte und 3 Schlaufen an der Hauptnaht ermöglichen Variationen beim Aufstellen
  • stabiles, robstes Material für lange Verwendung unterwegs
  • kleines Packmaß, sodass es wirklich in jeden Rucksack passt

Innenzelt Simplex Mesh Shelter

310 Gramm ¦ 220 x 85 x 90 Zentimeter ¦ 1 Person

  • Mesh-Innenzelt
  • kombinierbar mit jedem passenden Tarp, aber empfohlen (und entwickelt) für das Liteway Simplex Tarp
  • windabweisende 27 cm hohe Seitenpaneele und Giebelseiten aus Nylon
  • großer Giebeleingang mit YKK Zipper, 2 Mesh Innentaschen, Schlaufen mit Nexus Lineloc-Klemmen


Schalfsack Apex Sleeper Quilt

510 Gramm ¦ 180 Zentimeter lang ¦ Kunstfaserfüllung

  • Kunstfaser Quilt mit Climashield® Apex 133 Füllung, auch für feuchte Gebiete oder regnerische Monat geeignet
  • multifunktionales, puristisches Design: kann als Decke, Quilt, Underquilt oder wärmender Poncho eingesetzt werden
  • extra Öffnung im Quilt für den Kopf (Poncho)
  • Loops am Quilt zum fest machen an einer Isomatte, warme Fußbox aus Zip und Kordeln Packsack aus Mesh mit Doppelnutzen als Moskitonetz