Schweiz und Drittländer

Unser Tipp vorab: Wir empfehlen vor der Bestellung ein Kundenkonto bei uns anzulegen.

Was sind Drittländer?
Wann fallen Mehrwertsteuer und Zölle an?
Wie hoch sind Mehrwertsteuer und Zollgebühren?
Wer zahlt Mehrwertsteuer und Zölle?
Wie läuft die nachträgliche Erstattung der Mehrwertsteuer an?
Wer trägt die anfallenden Bankgebühren?
Wer zahlt die Retouren-Kosten aus der Schweiz?
Wie kann ich die Sendung verfolgen?
Wie bekomme ich mein Paket, wenn ich nicht zu Hause bin (Abholung)?
Wie erfolgen Nachlieferungen?

Was sind Drittländer?

Drittländer sind alle die Länder die nicht zur EU gehören, also die Schweiz, Norwegen, Ukrainie etc. Legen Kunden aus Drittländern vor dem Bestellen ein Kundenkonto an und loggen sich dann vor dem Kauf ein, zieht das System die deutsche Mehrwertsteuer sofort sichtbar ab. Sie sehen dann Netto-Preise im Shop. Ansonsten wird am Ende des Bestellvorganges die Mehrwertsteuer auch abgezogen, sobald man das Versandland im Check-out eingibt.

Welche Gebühren fallen bei einer Sendung in die Schweiz an?

Es fallen die Einfuhrsteuer (Mehrwertsteuer), Zollgebühren (Zölle) und auch Verzollungskosten an. Verzollungskosten sind die Kosten, die der Spediteur für den administrativen Aufwand der Zollüberführung des Pakets erheben kann.

Bei einer Bezahlung von Bestellungen per Vorkasse fallen eventuell Bank-Gebühren bei Ihrer Bank an.

 

Wann fallen Mehrwertsteuer und Zölle an?

Jede Sendung von uns in die Schweiz oder in das außereuropäische Ausland ist zoll- und mehrwertsteuerpflichtig. Der Kunde gilt in diesem Fall als Importeur. Alle dafür nötigen Unterlagen liegen dem Paket bei (Zollinhaltserklärung und 2 Rechnungskopien).

 

Wie hoch sind Mehrwertsteuer und Zollgebühren?

Der Normalsteuersatz (Mehrwertsteuer) in der Schweiz beträgt 7,7 %. Das ist gleich wie bei Käufen im schweizer Inland. Gewisse Gegenstände des täglichen Bedarfs (z.B. Esswaren) unterliegen dem reduzierten Satz von 2,5 %. Weitere Informationen zu bietet Ihnen die Eidgenössische Zollverwaltung. 

Weitere Infos zur Mehrwertsteuer finden Sie bei der Eidgenössische Zollverwaltung hier: https://www.ezv.admin.ch/ezv/de/home/information-firmen/steuern-und-abgaben/einfuhr-in-die-schweiz/mehrwertsteuer.html

Infos über Zollsätze finden Sie bei der Eidgenössische Zollverwaltung hier: https://www.ezv.admin.ch/ezv/de/home/information-private/reisen-und-einkaufen--freimengen-und-wertfreigrenze/einfuhr-in-die-schweiz.html

Infos zu konkreten Zollsätzen finden Sie auf den Seiten der Eidgenössische Zollverwaltung hier: https://xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do;jsessionid=sC2B4Ued1QcsYV_7YJObik0L74dumzPMN3gES2qc0y923xjRDDI1!1225042053

(Alle Angaben ohne Gewähr)

 

Wer zahlt Mehrwertsteuer und Zölle?

Bei Lieferung in die Schweiz wird die aktuell gültige MwSt abgezogen und MwSt-frei verschickt. Maßgeblich ist dafür die Lieferadresse. Die schweizer MwSt und Zollgebühren sind bei Übergabe des Paketes vom Kunden zu zahlen.

Bei Lieferungen in das außereuropäische Ausland wird von uns die deutsche MwSt in Abzug gebracht. Die MwSt des Ziellandes wird bei Übergabe des Paketes vom Zoll berechnet. Die MwSt und Zollgebühren des Ziellandes sind bei Übergabe des Paketes vom Kunden zu zahlen.

 

Wie läuft die nachträgliche Erstattung der Mehrwertsteuer an?

Den Service der nachträglichen Erstattung bieten wir leider nicht an. Wir sind generell nicht zur nachträglichen Erstattung der Mehrwertsteuer verpflichtet und erstatten diese auch nicht nachträglich. Wenden Sie sich bitte für Erstattungen an ihr Finanzamt vor Ort.

 

Wer trägt die anfallenden Bankgebühren?

Bitte beachten Sie, dass bei Überweisungen in die Schweiz und bei einer einer Auslandsüberweisung in das außereuropäische Ausland eventuelle Gebühren bei Ihrer Bank anfallen können. Diese Bankgebühren müssen vom Kunden getragen werden. Wir können die Bestellung erst verschicken, wenn der volle Rechnungsbetrag bei uns eingegangen ist.

 

Wer zahlt die Retouren-Kosten aus der Schweiz?

Die Kosten für Rücksendungen und Retouren aus der Schweiz oder aus dem außereuropäische Ausland trägt der Kunde selbst.

Bei berechtigten Mängelansprüchen erhalten Sie diese selbstverständlich erstattet.

Deklarieren sie Rücksendungen bitte immer als Warenrücksendung, sonst werden Zoll und Mehrwertsteuer erneut fällig.

 

Wie kann ich die Sendung verfolgen?

Die Sendung kann bis zur deutschen Grenze am besten über die Sendungsverfolgung von DHL verfolgt werden (https://www.dhl.de/de/privatkunden/dhl-sendungsverfolgung.html. In Ihrer Versand-eMail finden sie den Link mit Ihrer Sendungsnummer.

Sobald das Paket an der Grenze an die Schweizer Post oder ein anderen Versanddienstleister übergeben worden ist, sehen sie den Versandfortschritt über die DHL Sendungsverfolgung oder ihren in Ihrem Land mit der DHL kooperierenden Postdienstleister.

Sendungen in die Schweiz verfolgt man auch gut mit der selben Paketnummer über www.post.ch. Auf der Seite der Schweizer Post erhält man detailliertere Informationen z.B. bei welchem Postamt das Paket gelagert wird.

 

Wie bekomme ich mein Paket, wenn ich nicht zu Hause bin (Abholung)?

Sollte der Empfänger bei Auslieferung nicht anwesend sein, wird das Paket beim nächsten Postamt hinterlegt. Die Abholung sollte innerhalb von 2 Wochen erfolgen, sonst wird das Paket an uns retourniert.

 

Wie erfolgen Nachlieferungen?

Um Komplikationen zu vermeiden versenden wir wenn möglich die gesamte Bestellung in einem Paket. Wir informeiren Sie, sollte es dafür etwas länger dauern.