• 10% Frühbucher-Rabatt für Schnelle
  • Gutschein Code: TLS2021UL
Angebote in:
TIME

Soto

1

Erfahrung, Sicherheit und Leidenschaft treibt das Team von Soto voran. Und den Willen, immer bessere und schnellere Kocher zu entwickeln, die auch unter widrigsten Bedingungen zuverlässig funktionieren.

Das Versprechen

Die „Blaue Flamme“, das inoffizielle Markenzeichen der japanischen Firma Soto findet sich in all ihren Produkten. Egal ob Kocher oder nicht. Immer besser, immer schneller sollen ihre Produkte sein, schwören die Entwickler.

Wenn du einen Soto Kocher kaufst, kannst du dich darauf verlassen, dass er dich nicht im Stich lässt. Nicht bei Wind, nicht bei Minusgraden, nicht unter den kältesten, vorstellbaren Bedingungen. Dazu kommt, dass sich Soto nicht nur schnellen und zuverlässigen, sondern auch sicheren Brennern verschrieben hat. Ihre hohen Standards in Bezug auf Sicherheit und Technik lassen sich in jedem Detail wiederfinden

Die Geschichte

Von der Landwirtschaft …

Soto-Gründer Hajime Yamamoto arbeitete früher in einer Firma für Brenner. Winter in Japan können extrem kalt werden und die Brenner die unter anderem von Yamamoto hergestellt wurden, brauchten bis zu drei Minuten, ehe sich richtig heiß waren. Das nervte sicher viele, doch Yamamoto beschloss etwas dagegen zu tun. Er scharte ein Team aus kreativen und innovativen Köpfen um sich.

1978 erblickte Shinfuji Burner of Japan das Licht der Welt. Yamamoto und sein Team hatten es geschafft einen Kocher zu entwickeln, der nicht Minuten, sondern nur Sekunden brauchte, um seine vollständige Power zu entfalten. Auch bei Minusgraden.

Damit setzte die „Meister der Blauen Flamme“, wie sie in Japan genannt wurden, völlig neue Maßstäbe sowohl für den industriellen als auch den privaten Gebrauch. Besonders im landwirtschaftlichen Sektor fuhr Shinfuji große Erfolge ein: Mit den High-Tech Brennern gelang eine extrem effiziente Unkrautkontrolle. Neben den Unkrautvernichtern fanden auch Industriebrenner und deren Zubehör, Neuentwicklungen sowie Löttechnik Eingang in den Produktkatalog.

… in den Wanderrucksack

Bis 1990 verfolgte Shinfuji diese Linie erfolgreich. Doch mit der Entwicklung der Pocket Torch, einem Handwerzeug, tauchten plötzlich neue Ideen und Möglichkeiten auf. Die Pocket Torch gab nicht nur ein gutes Werkzeug ab, sie taugte auch als zuverlässiger Kocher für Extrem-Wetter-Abenteuer, war sie doch praktisch immun gegen Wind.

Diese Vision war es, sowie die jahrzehntelange Erfahrung und sicher auch eine Portion Verrücktheit, die 2010 schließlich zur Gründung von SOTO führt. Der Name bedeutet übrigens einfach „Outdoor“ auf japanisch.

Seit dem stattet SOTO immer mehr Wanderer, Abenteurer und Extremsportler mit ihren robusten Kochern und anderer Outdoor-Ausrüstung aus. Fünf mal wurden sie inzwischen für verschiedene Brenner ausgezeichnet.

Blick in die Soto Küche

Die Kocher

Der Gas-Kocher: WindMaster

Der Soto Windmaster Kocher ist mit nur 67 Gramm der leichteste Gaskocher des japanischen Herstellers. Dank intelligentem Brennerkopf Design trotzt er auch windigen Bedingungen. Zudem schafft es der ultraleichte Outdoor-Kocher auch bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt seine vollen 3260 W an Leistung abzurufen! Das ist bei Gas alles andere als selbstverständlich. Dank des Aufsatzes stehen auch große Töpfe sicher.

Der Benzinkocher: Muka

Der Soto Muka ist ein ultraleichter und leistungsstarker Flüssig-Brennstoffkocher, der nicht vorgeheizt werden muss! Außerdem ist es diesem Kocher egal, welches Benzin verwendet wird. Viele Benzinkocher versagen z. B. bei bleifreien Benzin, dieser hier nicht. Das trotz großem Brennerkopf kleine Packmaß und natürlich das geringe Gewicht überzeugen zusätzlich. Mit geliefert wird zudem ein passender Windschutz.

Achtung: Funktioniert nur mit der passenden Bottle für den Brennstoff.

Das Geschirr – Thermo Lite

Ein Topf, ein Deckel, mehr braucht es eigentlich nicht als Ultraleicht-Enthusiast. Alles andere würde ohne hin zu sehr ins Gewicht gehen. Der Thermo Lite schafft es allerdings mit seiner Leichtigkeit und den cleveren (optionalen) Add-Ons zu überzeugen. Dazu gehört ein superleichter Griff, um den Topf vom Kocher zu nehmen, ohne sich zu verbrennen sowie eine 41 g leichte Thermotasche, die die Mahlzeit auch bei kältesten Temperaturen bis zum Schluss warm hält. Superleicht und perfekt für eine Person auf Tour.

Übrigens passt eine 100er Kartusche exakt in den Topf.

Das Set – New River Pot + Amicus Stove

Der Soto Amicus ist ein ultraleichter Camping Gaskocher. Trotz seines geringen Gewichts von nur 79 Gramm erreicht er eine hohe Leistung von 3030 W, auch bei niedrigen Temperaturen. Die simple und durchdachte Konstruktion machen seine Verwendung auch für Anfänger kinderleicht. Optimal für den Umstieg auf einen ultraleichten Trekking Gaskocher

In Kombination mit dem ultraleichten Soto New River Pot 1L hat man wirklich eine gute Grundausstattung für das Kochen im Freien. Letzterer bietet einen Antirutsch -Boden, damit der Topf sicher auf der Feuerstelle steht, einen Liter Fassungsvermögen und einen Deckel mit praktischem Sieb-Loch zum Abgießen von Wasser.

Gaskartusche und Kocher lassen sich bequem und kompakt im Topf verstauen.

Das Zubehör – Gimmicks und Nützliches