Sale

Therm-A-Rest Vesper 20F/-6C Daunen Quilt

118651-001
409,95 € ab 379,95 € 7

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auswahl
Artikel günstiger gesehen?

DEINE VORTEILE

  • 2% Skonto bei Vorkasse
  • Rechnungskauf über Paypal Plus
  • schnelle Standard-Lieferung 2-4 Tage 1
  • Express Lieferung möglich

UNSER VERSPRECHEN

  • qualitativ sehr hochwertige Ausrüstung
  • internationale Nischen-Marken
  • kein Mainstream
Der Therm-A-Rest Vesper 20F/-6C Daunen Quilt ist der neue ultraleichte Daunen Quilt von T-A-R... mehr
Produktinformationen "Therm-A-Rest Vesper 20F/-6C Daunen Quilt"

Der Therm-A-Rest Vesper 20F/-6C Daunen Quilt ist der neue ultraleichte Daunen Quilt von T-A-R mit feuchtigkeitsresistent behandelter Daune, einem Einsatzbereich bis ca. 0°C und einem genialen Gewicht von nur 560 g. Der Vesper™ 20F/-6C lässt sich zudem sehr klein komprimieren.

Die Daunen sind beim Therm-A-Rest Vesper 20F/-6C Daunen Quilt in thermisch effizienten Kammern gelagert. Netzwände halten die Daunen da wo sie am besten isolieren fest. Das ThermaCapture™ Futter (eine Wärme-reflektierende Beschichtung des Oberstoffes) hält die Wärme am Körper. Der SynergyLink™ Connector hält den Quilt schön auf der Matte fest für noch mehr Wärme und Komfort. Die Fußbox ist geschlossen und sorgt so für warme Füße und verhindert Zugluft. Ebenso die Seitenkammern am Rand und der Wärmekragen mit Schnellverschluss am Hals.

Im Vergleich zu anderen Schlafsäcken aus unserem Angebot ist der Therm-A-Rest Vesper 20F/-6C Daunen Quilt besonders leicht und hat ein besonders kleines Packmaß. Mit nur 560 g perfekt für Puristen, die es warm und ultraleicht mögen. Aufbewahrungsbeutel und Kompressionspacksack sind inbegriffen.

Gewicht: Regular | Long 560 g | 600 g (exklusive Packsack, der... mehr
Spezifikationsinformationen "Therm-A-Rest Vesper 20F/-6C Daunen Quilt"

Gewicht:
Regular | Long
560 g | 600 g (exklusive Packsack, der wiegt 30 g)
alles nachgewogen

Temperaturbereich:
Komfort: 0 °C | Komfort-Limit: -6 °C
Temperaturlimits nicht nach EN 13537

Füllmaterial: 900 cuin Nikwax Hydrophobic Down™, NHD/RDS Gänsedaunen

Füllmenge:
 350 | 380 g   

Größe:
Regular | Long
max. Körperlänge bis 183 cm | 198 cm
Gesamtlänge Innen: 191 cm | 201cm 
Umfang im Schulterbereich/Fußbereich Innen: 147/94 cm | 155/102 cm

Konstruktion: horizontale Kammern, mit Netzwänden

Packmaß: 13 x 15 cm

Farbe: Vapor (silbergrau)

ultraleichter 3 Jahreszeiten Quilt mit wasserfester Daunenfüllung,... mehr
Featureinformationen "Therm-A-Rest Vesper 20F/-6C Daunen Quilt"
  • ultraleichter 3 Jahreszeiten Quilt mit wasserfester Daunenfüllung, hält bis 0°C warm
  • feste Fußbox, Seitenkammern am Rand, Schnellverschluss im Halsbereich
  • Daunen liegen in horizontaler Kammerkonstruktion mit Netzwänden für maximalen Loft und Wärmeverteilung
  • SynergyLinkt™ Connectors (abnehmbar) ermöglichen das Anbringen auf einer Isomatte für noch mehr Komfort  
  • behandelte Füllung: 900er Gänsedaune mit Nikwax Hydrophobic Down™ Behandlung
  • bleibt im Vergleich zu unbehandelten Daunen länger trocken und 60 Mal länger flauschiger
  • ThermaCapture™ Futter hällt Körperwärme fest und so den Schläfer warm
  • Einsatz von ultraleichten 10D Nylon
  • eins der besten Gewicht/Leistungsverhältnisse am Markt
  • sehr kompaktes Packmaß 
  • inkl. Kompressions-Packsack und Aufbewahrungstasche

Tipp: Kann nicht mit anderen Schlafsäcken oder Quilts zusammen gezipt werden.

Außenmaterial: 100% 10D Nylon Ripstop mit DWR Innenmaterial: 100% 10D Nylon... mehr
Materialinformationen "Therm-A-Rest Vesper 20F/-6C Daunen Quilt"

Außenmaterial: 100% 10D Nylon Ripstop mit DWR

Innenmaterial: 100% 10D Nylon Ripstop mit ThermaCapture Lining

Füllung: 900 cuin Nikwax Hydrophobic Down™, RDS Gänsedaunen

Enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Therm-A-Rest Vesper 20F/-6C Daunen Quilt"
09.11.2019

Erste Testergebnisse

Ich nutze meine Schlafsäcke in den warmen Jahreszeiten seit Jahren wie ein Quilt: Füsse im Fußsack, Reisverschluß offen. Warum jetzt nicht mal einen Quilt testen mit erheblicher Gewichtsersparnis für das Tragen im Rucksack ? Also fiel meine Wahl auf diesen: Sehr hohe Bauschkraft der Daune, geringes Gewicht, Thermofutter, Imprägnierung des Außenstoffes... Leider davon nichts zu sehen (bestätigte auch eine Nachfrage beim Kundendienst). Also bleibt nur Vertrauen und ein Test... Ich nehme entsprechend meiner Erfahrungen immer einen möglichen Temperaturbereich von 5 Grad über den von Herstellern angegebenen Minimal-Werten als ausreichend an.

1.Test: Lufttemperatur 2 Grad (also etwa das untere Ende des Komfortbereiches des Quilts), wasserdichte Unterlage, eine Therma-Rest-Z-Lite Sol als Isomatte (2 Grad als unteres Ende des Komfortbereiches), Seiden-Inlett, lange Wäsche aus 200er Merino-Wolle, Mütze Merino-Wolle, Socken, geschlossener Wärmekragen, geschlossene Connectoren (unter der Matte verlaufende 'Bänder', einer selbstgefertigt aus Wäscheband mit zwei aufgenähten Knöpfen, da nur einer zum Quilt mitgeliefert), aufgespanntes Tarp. Randbedingung: leichte Fallwindluftströmung.
Ergebnis: Kein Frieren zu bemerken, kein Schwitzen... aber auch kein Einschlafen... nach etwa 2 Stunden Beginn von Oberkörperzittern... Das kenne ich als Zeichen einer schleichenden Auskühlung... Abbruch des Versuches. Das Anlegen einer weiteren Kleidungsschicht am Oberkörper (Fleeceshirt) hätte erfahrungsgemäß Abhilfe geschaffen. Das war aber nicht Inhalt des Tests...

Suche nach den Ursachen: Auskühlung fand scheinbar/ spürbar vor allem über die Isomatte statt. Die Dämmung dieser ist wohl auch auf das Ausfüllen der Vertiefungen auf der Oberseite der Matte mit dem Dämmmaterials eines Schlafsackes ausgelegt. Das entfällt bei einem Quilt aber...

2. Test: Neue Isomatte. Die alte Therma-Rest hatte sich im Sommer von innen her zerbröselt. Die Wahl fiel nun auf die Nordisk Grip 3.8 cm in L (siehe auch Bewertung dort). Die Lufttemperatur dieses Mal 3 Grad. Sonst gleiche Bedingungen. Ergebnis: Dieses Mal angenehm warm. Test in dieser Konstellation bestanden...

Fazit: Mit entsprechender Isomatte ist mit diesem Quilt das Schlafen im Temperaturbereich bis einige Grade über Null (für mich) machbar...
Aufrüst-/ Sicherheitsmaßnahme wären noch die Nutzung eines Biwacksackes (auch nur Notfall-Bivi). Letzteres verhindert auch das Durchfeuchten der Daunenfüllung durch ausgeschwitzte Feuchtigkeit, wenn man ihn unter dem Quilt einsetzt (geht aber nur bei entsprechender langer Wäsche, die dann die Feuchtigkeit aufnimmt. Die trocknet dann morgens, noch eine Weile am Körper verbleibend, sehr schnell..)

Viel Freude bei eigenen Tests...

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten im Rahmen der Kommentarfunktion gemäß unserer Datenschutzbestimmungen verarbeitet werden.

Weitere Links zum Artikel: "Therm-A-Rest Vesper 20F/-6C Daunen Quilt"