Trekking ultraleicht III

 

Simple Cooking: Wie koche ich mir unterwegs eine Portion Reis mit ultraleichtem Kochgeschirr?

Wenn der ultraleichte Rucksack und das ultraleichte Zelt neben anderer wichter Leichtgewichtsausrüstung im Rucksack verschwindet, stellt sich dann auch die Frage: Was esse ich unterwegs? Da ich immer auf der Suche nach schmackhaften Alternativen zu Fertiglunches und E-food bin, habe ich dieses interessante Reis-Rezept gefunden. Es zeigt, wie super einfach einfach man mit einem ultraleichten Mini Solo Kochset eine Portion Dampf-Reis kocht.

Kochen-mit-Snow-Peak-1

1. Man nehme etwas Reis und fülle ihn in den ultraleichten Becher bis zur 100 ml Füllmarke. Dafür macht es sich gut, wenn man Reis nimmt der nicht extra gewaschen werden muss.

Kochen-mit-Snow-Peak-2

2. Schütte nun den Reis in den ultraleichten Titan-Topf und belasse ihn für 20 - 30 Minuten im Wasser. Wobei sich warmes Wasser besser macht als kaltes. So kann der Reis schon mal vorquellen. Danach das Wasser abgießen.

Kochen-mit-Snow-Peak-3

3. Messe nun mit dem Titan Becher 150 ml Wasser ab und gieße es in den Topf.

Kochen-mit-Snow-Peak-4

4. Stell den Topf nun auf den ultraleichten Kocher und lass das Wasser mit großer Flamme aufkochen. Erst dann salzen.

Nach dem Aufkochen den Reis für einige Minuten bei kleiner Flamme köcheln lassen. Um ein Überkochen zu verhindern, lege man am besten einen Stein auf den Topfdeckel.

Kochen-mit-Snow-Peak-6

5. Sobald die Kochgeräusche aufhören, löscht man die Flamme und stellt den Titan Topf verkehrt herum auf den Boden, also auf den Deckel. Vorsicht heiß! Ein Tuch schützt vor Verbrennungen.

Kochen-mit-Snow-Peak-7

6. Einen kleinen Augenblick gewartet und:

Kochen-mit-Snow-Peak-8

Das ganze kann nun in ein ultraleichtes Essgefäß, Titan-Kochtasse eine Tasse gefüllt werden und mit einer Sauce verfeinert werden.

Bon appetit!!

Text: Henrik Raßmann
Fotos: Mit freundlicher Genehmigung der Snow Peak Europe GmbH