ÜLA

Wer den PacificCrest Trail in den Vereinigten Staaten wandert, der kommt an einem Detail nicht vorbei: ultraleichte Rucksäcke von ÜLA Equipment. Überdurchschnittlich häufig sind sie auf den Rücken der Hiker zu sehen. Egal, ob diese nur ein paar Etappen laufen oder den Thru-Hike wagen, ein ÜLA-Rucksack gehört bei den meisten zur Grundausstattung.
 
Mit den ultraleichten Rucksäcken von ÜLA ausgestattet, lässt es sich leicht wandern. Wie auf diesem Bergkamm in den USA.

Wer ist ÜLA?

2001 von dem PacificCrest Trail Hiker Brian Franklin gegründet, gehört ÜLA heute zu den führenden Marken in Sachen Ultraleicht-Rucksäcke. Qualität und Innovation gepaart mit einem einzigartigen Kundenservice und Produktionsstätten in den USA machen das amerikanische Unternehmen aus. Doch nicht nur dort haben die Rucksäcke nahezu Kultstatus erreicht. Auch hierzulande schwören Ultraleicht-Trekker auf die Rucksäcke aus der UL-Schmiede in Utah.
 

US-Made durch und durch

Als eine der wenigen Firmen lässt ÜLA ausschließlich in den USA produzieren. Dadurch können sie extrem schnell auf Kundenwünsche eingehen. Auch Innovationen und Veränderungen in der Produktion oder im Material sind innerhalb weniger Wochen möglich.
Das kleine Team aus Produzierenden und NäherInnenist seit den Anfängen dabei. Mit steigenden Produktionszahlen kamen Familienmitglieder und Freunde des Ursprungsteams dazu. Damit ist ÜLA quasi ein erweitertes Familienbusiness.
 

Meilensteine

Meilenstein 1 2001

Die Geschichte von ÜLA begann mit einer Idee und einer Nähmaschine in der Garage. Brian Franklin, selbst passionierter Wanderer, sah die Notwendigkeit, leichte, widerstandsfähige Backpacking-Ausrüstung herzustellen. Statt darauf zu warten, dass jemand anderes diesen Job übernahm, setzte er sich selbst an dieses Projekt. ÜLA Equipment war geboren

Meilenstein 2 – 2007

Nach sechs Jahren erfolgreicher Arbeit wollte es der Zufall, dass eine Kundin einen Catalyst für ihren Mann bei einem Händler ordern wollte. Brian selbst war auf Tour und dementsprechend ruhte die Produktion. Im Gespräch ließ der Händler fallen, dass Brian darüber nachdachte, ÜLA zu verkaufen. Der Catalyst landete schließlich in Chris' Händen, zusammen mit der Information über den eventuellen Verkauf von ÜLA.

Meilenstein 3 – 2009

Chris, der Mann mit dem Catalyst und seine Frau, die durch Zufall davon erfahren hat, dass Brian verkaufen möchte, kauften ÜLA Equipment. Chris war so begeistert vom Catalyst gewesen, dass er beinahe sofort Brian kontaktiert hatte.
Gemeinsam zogen sie von Brians Garage in einen echten Laden. Brian blieb Teil der Firma und zeigte den Newcomern, worauf es ankam. Seitdem geht es stetig bergauf.

Meilenstein 4 – 2013

Seit 2013 „bewohnt“ ÜLA Equipment einen knapp 500 m² großen Shop in Logan, Utah mit Erweiterungsoption. Auf den Trails vergeht kaum ein Tag, ohne dass man jemandem mit einem ÜLA-Rucksack begegnet.
 

Ausgezeichnet

Die Rucksäcke von ÜLA wurden bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem vom Backpacker Magazine, TheGreat Outdoors und Mens Journal. Das neueste Mitglied der ÜLA-Rucksack-Familie wurde mit dem Innovations-Award des Geographical Magazines geehrt und begleitete den Abenteurer AbdrewSkurka auf der Umrundung Alaskas von National Geographic.
 
Ein Teil der ÜLA Rucksackfamilie

ÜLA Alltime Classics

Die Rucksack-Familie von ÜLA bietet wirklich für jeden Wanderer und für jede Tour den passenden Rucksack. Schlichtes, durchdachtes Design ohne Schnickschnack und Chichi zeichnen jeden einzelnen von ihnen aus.

Der Große

Mit dem ÜLA Catalyst sind Thru-Hiker ideal ausgerüstet. Bis zu 20 kg lassen sich problemlos und komfortabel tragen.

Der Klassiker

Der ÜLA Circuit ist der wohl meist getragene Rucksack (gefühlter Wert) auf den Fernwanderwegen der USA. Mit 68 l Volumen und zahlreichen, optionalen Attachments bietet er größte Vielseitigkeit bei ultraleichtem Gewicht.

Der Allrounder

Wenn jemand ein Referenzmodell für die Philosophie von ÜLA sucht: Mit dem ÜLA Ohm 2.0 hat er (oder sie) es gefunden. Durchdachte Features und eine empfohlene Last von bis zu 15 kg machen ihn zum echten Multitalent.

Der Minimalist

Das ohnehin schon puristische Design wurde beim ÜLA CDT auf die Spitze getrieben. Unwichtige Details wurden wegreduziert, was den Tragekomfort jedoch nicht einschränkt, auch bei 12 kg nicht.

Der Trailrunner

Mit dem einer Laufweste nachempfundenen Tragesystem eignet sich der ÜLA Fastpack perfekt für schnelle Wanderungen oder Trailruns. Durchdachte Details besonders zur schnellen Energieversorgung machen ihn zum idealen Begleiter.

Der Kleine

Mit dem ÜLA Photon wird die ÜLA Rucksack-Familie perfekt ergänzt. Ultraleicht und mit gut 35 l Volumen ausgestattet eignet sich der kleinste ÜLA-Rucksack für Tagestouren, aber auch Hüttenwanderungen oder Wochenendtrips.
1
Wer den PacificCrest Trail in den Vereinigten Staaten wandert, der kommt an einem Detail nicht vorbei: ultraleichte Rucksäcke von ÜLA Equipment. Überdurchschnittlich häufig sind sie auf den Rücken der Hiker zu sehen. Egal, ob diese nur ein paar Etappen laufen oder den Thru-Hike wagen, ein ÜLA-Rucksack gehört bei den meisten zur Grundausstattung.
 
Mit den ultraleichten Rucksäcken von ÜLA ausgestattet, lässt es sich leicht wandern. Wie auf diesem Bergkamm in den USA.

Wer ist ÜLA?

2001 von dem PacificCrest Trail Hiker Brian Franklin gegründet, gehört ÜLA heute zu den führenden Marken in Sachen Ultraleicht-Rucksäcke. Qualität und Innovation gepaart mit einem einzigartigen Kundenservice und Produktionsstätten in den USA machen das amerikanische Unternehmen aus. Doch nicht nur dort haben die Rucksäcke nahezu Kultstatus erreicht. Auch hierzulande schwören Ultraleicht-Trekker auf die Rucksäcke aus der UL-Schmiede in Utah.
 

US-Made durch und durch

Als eine der wenigen Firmen lässt ÜLA ausschließlich in den USA produzieren. Dadurch können sie extrem schnell auf Kundenwünsche eingehen. Auch Innovationen und Veränderungen in der Produktion oder im Material sind innerhalb weniger Wochen möglich.
Das kleine Team aus Produzierenden und NäherInnenist seit den Anfängen dabei. Mit steigenden Produktionszahlen kamen Familienmitglieder und Freunde des Ursprungsteams dazu. Damit ist ÜLA quasi ein erweitertes Familienbusiness.
 

Meilensteine

Meilenstein 1 2001

Die Geschichte von ÜLA begann mit einer Idee und einer Nähmaschine in der Garage. Brian Franklin, selbst passionierter Wanderer, sah die Notwendigkeit, leichte, widerstandsfähige Backpacking-Ausrüstung herzustellen. Statt darauf zu warten, dass jemand anderes diesen Job übernahm, setzte er sich selbst an dieses Projekt. ÜLA Equipment war geboren

Meilenstein 2 – 2007

Nach sechs Jahren erfolgreicher Arbeit wollte es der Zufall, dass eine Kundin einen Catalyst für ihren Mann bei einem Händler ordern wollte. Brian selbst war auf Tour und dementsprechend ruhte die Produktion. Im Gespräch ließ der Händler fallen, dass Brian darüber nachdachte, ÜLA zu verkaufen. Der Catalyst landete schließlich in Chris' Händen, zusammen mit der Information über den eventuellen Verkauf von ÜLA.

Meilenstein 3 – 2009

Chris, der Mann mit dem Catalyst und seine Frau, die durch Zufall davon erfahren hat, dass Brian verkaufen möchte, kauften ÜLA Equipment. Chris war so begeistert vom Catalyst gewesen, dass er beinahe sofort Brian kontaktiert hatte.
Gemeinsam zogen sie von Brians Garage in einen echten Laden. Brian blieb Teil der Firma und zeigte den Newcomern, worauf es ankam. Seitdem geht es stetig bergauf.

Meilenstein 4 – 2013

Seit 2013 „bewohnt“ ÜLA Equipment einen knapp 500 m² großen Shop in Logan, Utah mit Erweiterungsoption. Auf den Trails vergeht kaum ein Tag, ohne dass man jemandem mit einem ÜLA-Rucksack begegnet.
 

Ausgezeichnet

Die Rucksäcke von ÜLA wurden bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem vom Backpacker Magazine, TheGreat Outdoors und Mens Journal. Das neueste Mitglied der ÜLA-Rucksack-Familie wurde mit dem Innovations-Award des Geographical Magazines geehrt und begleitete den Abenteurer AbdrewSkurka auf der Umrundung Alaskas von National Geographic.
 
Ein Teil der ÜLA Rucksackfamilie

ÜLA Alltime Classics

Die Rucksack-Familie von ÜLA bietet wirklich für jeden Wanderer und für jede Tour den passenden Rucksack. Schlichtes, durchdachtes Design ohne Schnickschnack und Chichi zeichnen jeden einzelnen von ihnen aus.

Der Große

Mit dem ÜLA Catalyst sind Thru-Hiker ideal ausgerüstet. Bis zu 20 kg lassen sich problemlos und komfortabel tragen.

Der Klassiker

Der ÜLA Circuit ist der wohl meist getragene Rucksack (gefühlter Wert) auf den Fernwanderwegen der USA. Mit 68 l Volumen und zahlreichen, optionalen Attachments bietet er größte Vielseitigkeit bei ultraleichtem Gewicht.

Der Allrounder

Wenn jemand ein Referenzmodell für die Philosophie von ÜLA sucht: Mit dem ÜLA Ohm 2.0 hat er (oder sie) es gefunden. Durchdachte Features und eine empfohlene Last von bis zu 15 kg machen ihn zum echten Multitalent.

Der Minimalist

Das ohnehin schon puristische Design wurde beim ÜLA CDT auf die Spitze getrieben. Unwichtige Details wurden wegreduziert, was den Tragekomfort jedoch nicht einschränkt, auch bei 12 kg nicht.

Der Trailrunner

Mit dem einer Laufweste nachempfundenen Tragesystem eignet sich der ÜLA Fastpack perfekt für schnelle Wanderungen oder Trailruns. Durchdachte Details besonders zur schnellen Energieversorgung machen ihn zum idealen Begleiter.

Der Kleine

Mit dem ÜLA Photon wird die ÜLA Rucksack-Familie perfekt ergänzt. Ultraleicht und mit gut 35 l Volumen ausgestattet eignet sich der kleinste ÜLA-Rucksack für Tagestouren, aber auch Hüttenwanderungen oder Wochenendtrips.