aufblasbare Isomatten

 

Aufblasbare Isomatten: gute Isoliereigenschaften bei hohem Komfort.

 

Aufblasbare ultraleichte Isomatten sind weit mehr als eine normale Luftmatratze und bestens für die Anforderungen einer anspruchsvollen Trekking-Tour geeignet. Auch für das Trekking Ultraleicht mit einem Basisgewicht von rund 4,5 kg sind sie erste Wahl. Um Material einzusparen, sind viele ultraleichte Isomatten anatomisch geformt. Die breiteste Stelle befindet sich im Torso-Bereich, am Kopfende sind sie abgerundet, an den Beinen am schmalsten. Manche Modelle haben Aussparungen in den Bereichen, in denen keine Polsterung erforderlich ist. In diesen sogenannten Loft Pockets wird die Wärmeisolierung des Schlafsacks genutzt. Der Schlafsack und seine Füllung loften in diese Aussparungen hinein. Das hat einen Doppelnutzen, denn ohne Aussparung würde an dieser Stelle der Schlafsack platt gedrückt, die Füllung vom Gewicht her sinnlos. So übernimmt der Schlafsack einen kleinen Teil der Isolierung und am Isoamtten Gewicht kann gespart werden. Eine interessante Variante zum Einsparen von Gewicht bei einer leichten Isomatte.

Unsere leichteste aufblasbare Leicht-Isomatte bringt nur knappe 300 g auf die Waage. Die leichte Therm-A-Rest XLite Isomatte wiegt auch in Größe Regular nur 344 g. Normale selbstaufblasende Matten wiegen etwa die 600 - 900 g. Die Einsparung beim Einsatz einer ultraleichten aufblasbaren Isomatte für den Umsteiger auf ultraleichte Ausrüstung ist daher sehr groß.

In Verbindung mit einer dünnen ultraleichten Evazote-Matte kann der Einsatzbereich einer aufbasbaren Isomatte noch erweitert werden und der Schutz vor spitzen Steinchen ist signifikant erhöht.

 

Isomatten für die Trekking-Tour: Kaufkriterium R-Wert.

 

Der R-Wert bei aufblasbaren Isomatten kennzeichnet, bei welchen Witterungsbedingungen die aufblasbare Isomatte zuverlässigen Kälteschutz bietet. Isomatten mit einem R-Wert = 1 eignen sich für warme Nächte zwischen 7 und 10 °C. Drei Jahreszeiten Matten haben einen R-Wert von 1-3. Für den Einsatz bei winterlichen Temperaturen ist ein R-Wert zwischen 4 und 6 erforderlich. Alternativ lässt sich eine 3-Jahreszeiten-Matte mit einer zusätzlichen Evazote Schaumstoffmatte als Unterlage kombinieren. Wie bei den ultraleichten Schlafsäcken bieten einige Hersteller Modelle für Damen an, die noch bessere Isolierfähigkeiten haben als die regulären Isomatten.

 

Wähle eine bequeme aufblasbare Isomatte für Dein Trekking-Abenteuer aus!

 

Nützliches Zubehör für aufblasbare Isomatten.

 

Ultraleichte aufblasbare Isomatten oder auch Luftbett genannt, kombinieren minimales Packvolumen mit angenehmen Liegeeigenschaften. Durch das Aufpumpen mit Luft lässt sich der Härtegrad der Matte individuell regulieren. Damit Du eine Beschädigung der Hülle während einer Trekking-Tour schnell beheben kannst, sollte ein geeignetes Reparatur-Kit unterwegs dabei sein. Bei vielen aufblasbaren Isomatten ist Reparaturmaterial bereits im Lieferumfang enthalten. Eine kleine Pumpe oder ein Pumpsack erleichtert das Aufblasen. Sie verhindern zudem das Einbringen von feuchter Atemluft. Das kann im Winter zu Kältebrücken führen. Nach einer Trekking Ultraleicht Tour sollte die Matte möglichst lange bei offenem Ventil gelagert werden. Auch macht es Sinn per Luftaustausch (Pumpen mittels Pumpe) feuchte Luft durch trockene Luft im Inneren zu tauschen um somit die Trocknung der Matte von innen voranzutreiben.

 

Ultraleichte aufblasbare Isomatten für Trekking Ultraleicht jetzt online kaufen bei trekking-lite-store.com.

aufblasbare Isomatten   Aufblasbare Isomatten: gute Isoliereigenschaften bei hohem Komfort.   Aufblasbare ultraleichte Isomatten sind weit mehr als eine normale... mehr erfahren »
Fenster schließen

aufblasbare Isomatten

 

Aufblasbare Isomatten: gute Isoliereigenschaften bei hohem Komfort.

 

Aufblasbare ultraleichte Isomatten sind weit mehr als eine normale Luftmatratze und bestens für die Anforderungen einer anspruchsvollen Trekking-Tour geeignet. Auch für das Trekking Ultraleicht mit einem Basisgewicht von rund 4,5 kg sind sie erste Wahl. Um Material einzusparen, sind viele ultraleichte Isomatten anatomisch geformt. Die breiteste Stelle befindet sich im Torso-Bereich, am Kopfende sind sie abgerundet, an den Beinen am schmalsten. Manche Modelle haben Aussparungen in den Bereichen, in denen keine Polsterung erforderlich ist. In diesen sogenannten Loft Pockets wird die Wärmeisolierung des Schlafsacks genutzt. Der Schlafsack und seine Füllung loften in diese Aussparungen hinein. Das hat einen Doppelnutzen, denn ohne Aussparung würde an dieser Stelle der Schlafsack platt gedrückt, die Füllung vom Gewicht her sinnlos. So übernimmt der Schlafsack einen kleinen Teil der Isolierung und am Isoamtten Gewicht kann gespart werden. Eine interessante Variante zum Einsparen von Gewicht bei einer leichten Isomatte.

Unsere leichteste aufblasbare Leicht-Isomatte bringt nur knappe 300 g auf die Waage. Die leichte Therm-A-Rest XLite Isomatte wiegt auch in Größe Regular nur 344 g. Normale selbstaufblasende Matten wiegen etwa die 600 - 900 g. Die Einsparung beim Einsatz einer ultraleichten aufblasbaren Isomatte für den Umsteiger auf ultraleichte Ausrüstung ist daher sehr groß.

In Verbindung mit einer dünnen ultraleichten Evazote-Matte kann der Einsatzbereich einer aufbasbaren Isomatte noch erweitert werden und der Schutz vor spitzen Steinchen ist signifikant erhöht.

 

Isomatten für die Trekking-Tour: Kaufkriterium R-Wert.

 

Der R-Wert bei aufblasbaren Isomatten kennzeichnet, bei welchen Witterungsbedingungen die aufblasbare Isomatte zuverlässigen Kälteschutz bietet. Isomatten mit einem R-Wert = 1 eignen sich für warme Nächte zwischen 7 und 10 °C. Drei Jahreszeiten Matten haben einen R-Wert von 1-3. Für den Einsatz bei winterlichen Temperaturen ist ein R-Wert zwischen 4 und 6 erforderlich. Alternativ lässt sich eine 3-Jahreszeiten-Matte mit einer zusätzlichen Evazote Schaumstoffmatte als Unterlage kombinieren. Wie bei den ultraleichten Schlafsäcken bieten einige Hersteller Modelle für Damen an, die noch bessere Isolierfähigkeiten haben als die regulären Isomatten.

 

Wähle eine bequeme aufblasbare Isomatte für Dein Trekking-Abenteuer aus!

 

Nützliches Zubehör für aufblasbare Isomatten.

 

Ultraleichte aufblasbare Isomatten oder auch Luftbett genannt, kombinieren minimales Packvolumen mit angenehmen Liegeeigenschaften. Durch das Aufpumpen mit Luft lässt sich der Härtegrad der Matte individuell regulieren. Damit Du eine Beschädigung der Hülle während einer Trekking-Tour schnell beheben kannst, sollte ein geeignetes Reparatur-Kit unterwegs dabei sein. Bei vielen aufblasbaren Isomatten ist Reparaturmaterial bereits im Lieferumfang enthalten. Eine kleine Pumpe oder ein Pumpsack erleichtert das Aufblasen. Sie verhindern zudem das Einbringen von feuchter Atemluft. Das kann im Winter zu Kältebrücken führen. Nach einer Trekking Ultraleicht Tour sollte die Matte möglichst lange bei offenem Ventil gelagert werden. Auch macht es Sinn per Luftaustausch (Pumpen mittels Pumpe) feuchte Luft durch trockene Luft im Inneren zu tauschen um somit die Trocknung der Matte von innen voranzutreiben.

 

Ultraleichte aufblasbare Isomatten für Trekking Ultraleicht jetzt online kaufen bei trekking-lite-store.com.