• Weekend-Sale - Jetzt 5% Rabatt sichern!
  • Gutschein Code: kw41x5%
Angebote in:
TIME

*5% Rabatt auf Alles außer Gutscheine und Sales - Nur bis zum 18.10.2021, 23.59 Uhr!

10842-10
Dieser Artikel ist zur Zeit leider nicht bestellbar.
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.
229,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

z.Zt. nicht lieferbar

DEINE VORTEILE

  • 2% Skonto bei Vorkasse
  • Rechnungskauf mit PayPal
  • 1 Monat Widerrufsrecht

UNSER VERSPRECHEN

  • qualitativ sehr hochwertige Ausrüstung
  • internationale Nischen-Marken
  • kein Mainstream
Artikel günstiger gesehen?
Mit dem minimalistisch gehaltenen Deschutes Tarp sind Ultraleicht-Trekker vor Wind und Regen... mehr
Produktinformationen "Six Moon Designs Deschutes Tarp"

Mit dem minimalistisch gehaltenen Deschutes Tarp sind Ultraleicht-Trekker vor Wind und Regen geschützt, ohne viel Gewicht zu tragen.

 

Wodurch zeichnet sich das Six Moon Designs Deschutes Tarp aus?

Das Deschutes Tarp von Six Moon Designs ist ein ultraleichter 1-Personen-Shelter aus 30D starkem Nylon mit SI-Beschichtung. Geringe 366 Gramm bringt das minimalistische Tarp auf die Waage. Dennoch ist man zuverlässig gegen Wind und Regen geschützt. Durch die Pyramidenform können bei entsprechender Abspannung auch kräftige Winde dem Deschutes Tarp nichts anhaben.

Mit nur einem Trekkingstock und 6 Heringen (beides ist nicht im Lieferumfang enthalten) wird das Six Moon Designs Deschutes Tarp aufgestellt. Für eine Person plus Gepäck bietet es viel Platz. Durch die fast senkrechten Seitenwände ist der Innenraum auf maximalen Platz ausgelegt.

In Kombination mit dem Six Moon Designs Serenity Net Tent kann ein doppelwandiger Shelter mit einem minimalen Gewicht von nur 620 Gramm entstehen. Bei vollem Wetter- und Insektenschutz.

Wie sieht die Konstruktion des Six Moon Designs Deschutes Tarp aus?

Eine Ventilationsöffnung an der Spitze des Tarps verringert die Bildung von Kondensationswasser und fördert die Durchlüftung. Bei gutem Wetter kann der Eingang schnell und einfach hochgespannt werden für noch bessere Belüftung im Inneren.

 

Achtung! Die Heringe (mindestens 6 Stück), Abspannleinen und die benötigte Aufstellstange sind nicht im Lieferumfang enthalten. Passionierte UL-Wanderer haben da meist sowieso ihre eigenen Favoriten.

 

Spezifikationen:

Gesamtgewicht: 366 g (Packsack wiegt 14 g extra)

Größe: 1 Personen Tarp

Breite:  108 - 203 cm

Länge: max. 266 cm

Innenhöhe: 122 cm

Abgedeckte Fläche: ca. 4 m²

Packmaß: 26 x 10 cm

Material:
Außen: 100% Nylon, 30D Silikon Nylon
Farbe: grau

 

Die wichtigsten Features im Überblick:

  •     voller 360° Wetterschutz
  •     super einfacher Aufbau
  •     relativ große abgedeckte Fläche
  •     Eingang mit Zip
  •     es wird nur ein Pole oder Trekkingstock zum Aufbau benötigt
  •     besteht aus ultraleichtem und wasserdichtem 30D Silikon Nylon
  •     inklusive Packsack
  •     ideal geeignet als optionales Innenzelt ist das SMD Serenity Net Tent Innenzelt (100% Moskitoschutz)
  •     nicht mitgeliefert werden: Gestänge (123 cm), Heringe (6 St. werden benötigt) und Abspannleinen (6 m)
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Six Moon Designs Deschutes Tarp"
19.08.2019

Unmöglich (für mich!), es gescheit aufzustellen

Top erst einmal die Lieferung. Super schnell, alles ordentlich verpackt UND eine kleine Packung Gummibärchen drin :-) Danke. Um mein Rucksackgewicht nochmal zu reduzieren, mußte ein Tarp her. Das Freelite 2 MSR, welches ich schon habe ist super, aber zu „schwer“. Pro: - extrem leicht - Preis-/Leistung gut - sehr gute Materialien - sehr gute Belüftung - wasserdicht, wenn mit Nahtdichter abgedichtet (ich habe es selbst gemacht) Contra: Für mich unmöglich, es gescheit aufzubauen. Dafür ein Punkt weniger. Auf meiner fast zweimonatigen Tour habe ich es kein einziges Mal gescheit aufstellen können. Kein Scherz! Ich benutzte das Tarp mit Easton Carbon FX Pole und der TLD PolyGround Zeltunterlage. Siehe dazu meine Bewertungen. Das Tarp hatte immer Falten, war nicht gescheit abgespannt … „Bedienungsanleitung“ habe ich mir durchgeschaut, aber es half nichts. Vielleicht liegt es da dran, daß ich beim Abdichten der Nähte (kein großer Akt, aber ein bißchen Zeit sollte man sich dafür schon nehmen) das Tarp nicht super perfekt aufgebaut habe, und der Nahtabdichter das Tarp zusammenzieht. Ich würde somit das schon ab Werk abgedichtete Tarp empfehlen. SMD bietet das an. Man muß beim Aufbau des Tarps ein wenig herumexperimentieren, inwieweit man die Heringe voneinander reinsteckt. Ich habe es mal besser, mal schlechter hinbekommen, aber so ganz zufrieden war ich nie. Mit den Easton Carbon Poles (123 cm) war/ist diese Behausung unschlagbar leicht. Wer Trekkingstöcke benutzt kann sich logischerweise diese Stange sparen. Dadurch wird das Tarp sicherlich nochmal stabiler. Windstabilität: Klar, ist kein Geodät. Dennoch ist die Windstabilität sehr mager. Hat natürlich auch wieder was damit zu tun, daß ich das Tarp nicht gescheit aufstellen konnte. Das eine bedingt das andere. Dennoch: Die Frontseite fungiert geradezu als Windfang. Beim kleinsten Lüftchen schob es mir die Öffnung noch ein wenig mehr nach oben. Wenn man bedenkt, daß sowieso schon die Öffnung sehr hoch angebracht ist, fühlt man sich dann sehr exponiert. Ich kann mir das auch nur durch meine Silikonisierung erklären. Ohne Regen ist das (gerade noch) ok. Aber bei Regen regnet es einem ins Tarp rein. Ich habe etliche schlaflose Nächte damit verbracht, die Leine immer wieder nach unten zu ziehen, damit die Frontöffnung wieder tiefer liegt und es mir dann nicht mehr reinregnet. Kommt der Wind (und damit meine ich nicht 80 km/h Windstärke) von hinten aufs Tarp drauf, drückte es mir das Tarp bis in die Mitte rein. Somit wurde sehr schnell der Innenraum verkleinert. Innenraum: Ja, sehr hoch, wo die Stange steht. ABER. Die Rückseite hat SEHR flache Wände. Auf dieser Seite habe ich als flache Gegenstände wie Schuhe, Wasserflasche abgelegt. Bitte sich keinen Illusionen hingeben, daß es so ist, wie bei einem Zelt; ist es nicht! Dennoch genügend Platz für eine Person + Ausrüstung, wenn man nicht gerade einen 100 Liter Rucksack hat. Aber dann ist man hier sowieso deplatziert. Finden eines passendes Tarpplatzes: Durch die sternförmige Form des Tarps fiel es mir sehr schwer ein geeignetes Plätzchen zu finden. Im Prinzip nimmt dieses Tarp soviel Stellplatz weg, wie ein Zwei-Mann-Zelt, hat aber deutlich weniger Platz im Innenraum. Dafür wiegt es aber nur einen Bruchteil davon. Ich konnte es nie richtig einschätzen, wieviel Platz ich dafür brauchte, obwohl ich ein ziemlich erfahrener Backpacker bin. Ich komme einfach mit dem klassischen Rechteck als Stellfläche besser zurecht. Ich würde sagen, daß ich für mein Freelite 2 von MSR nicht mehr Platz brauche, als für dieses Tarp. Für mich ist dieses Tarp somit absolut unbrauchbar. Dennoch empfehle ich immer dies selbst auszuprobieren.

Admin 19.08.2019

Hey Vladimir,

danke, dass du dir die Zeit genommen hast so eine ausführliche Bewertung zu schreiben.
Zu deinen Problemen kann ich dir ein paar Tipps und Erklärungen bieten:

Die Öffnung ist in der tat sehr hoch angebracht. Das ist dem Design geschuldet, dass eine großzügige Belüftung ermöglicht. Damit beseitigt man das Kondenswasser Problem. Hier empfiehlt sich den Schlafplatz so zu wählen, dass man vor starkem Wind einigermaßen geschützt ist und das Tarp stabil abzuspannen (siehe unten).

Das Tarp gibt es in der Tat schon fertig abgedichtet bei Six Moon Designs. Wir haben uns aber bewusst für die unabgedichtete Variante entschieden. Das hat hauptsächlich optische Gründe. Wir finden es ansprechender, das Zelt/Tarp von innen abzudichten. Bei Six Moon Designs wird der Abdichter großflächig von außen aufgetragen. Wir möchten es unseren Kunden überlassen, wie das Zelt abgedichtet werden soll.

Zu deinem größten Punkt kann ich ein Video Tutorial empfehlen. Such doch auf YouTube einmal nach "Overnighter als Praxistest mit dem SMD Deschutes" 

Ich hoffe ich konnte dir bei deinen Problemen weiterhelfen.

Liebe Grüße 
Julian

25.08.2017

Sehr gutes Tarp

Ich habe mir jetzt nach 1 Jahr Überlegen endlich dieses Tarp gekauft und finde es sehr gut, allerdings mit 2 negativen Anmerkungen.
Zuerst einmal ein Danke an die, wie immer, sehr schnelle Lieferung von trekking-lite-store. Ich habe das Tarp bis jetzt probeweise aufgebaut. Nach nun mittlerweile 3 Jahren UL-Trekking auf den unterschiedlichsten Weitwanderstrecken und dem selber Nähen von 3 Tarps erlaube ich mir nun folgende Meinung zu diesem Tarp.
Pro:
Das Tarp ist genau das was ich mir in punc to Funktion vorstelle. Es ist sehr schnell aufzubauen. Der Platz ist ausreichend, um sich und seine Ausrüstung unter dem Tarp zu platzieren.
Contra:
Nun kommen wir zu den für mich negativen Punkten. Die Frontabspannung am Reißverschluß finde ich nicht wirklich gut gelungen. Der Reißverschluß liegt über der Abspannleine an der Front, dadurch wird dieser sehr belastet und lässt sich schwer schließen. Der standardmäßige Hacken zum Befestigen des Frontteils an der Abspannleine ist sehr fummelig. Bei kaltem Wetter mit kalten Fingern finde ich diese Lösung nicht wirklich optimal. Ich habe nun die Frontabspannleine über den Reißverschluss geführt (an der Spitze des Tarps befindet sich eine Abspannschlaufe). Den Haken zum Abspannen des Frontbereichs habe ich durch einen kleine stabilen Karabiner getauscht und mit 3mm Gummischnur via Pursikknoten an der Abspannleine befestigt. Nun hat der Reißverschluß weniger Spannung.
Der nächste Kritikpunkt betrifft die Farbe des Tarps. Ich benutze das Tarp in europäischen Ländern in denen meistens das Zelten im Wald verboten ist. Ich würde mir hier eine andere Farbe wünschen als Grau. OD Green wäre hier weniger auffällig.

Ansonsten ein sehr gutes Tarp das ich weiterempfehlen kann.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Mit Absenden des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten im Rahmen der Kommentarfunktion gemäß unserer Datenschutzbestimmungen verarbeitet werden.